Offtopic 2.7

Alles, was nicht in einen Artikel passt und euch sonst so auf der Seele liegt, kann hier gepostet werden. Beachtet die Regeln im Blog. Wer andere beleidigt oder ausfallen wird, kommt in die Moderation oder wird gesperrt.

Socken-Puppen: Moderne Kriegsführung in sozialen Medien

netzwerk

Es ist ein eigenartiger Zeitgeist, wo Geheimdienste eigene Propagandaabteilungen für die sozialen Medien unterhalten und rechtschaffene Bürger die Verbrechen der Regierung aufdecken als Schwerstkriminelle verfolgt werden. Menschen die noch genug Anstand haben sich dem entgegen zu stellen, werden von gelenkten Gruppen auf das übelste diffamiert. Problematisch dabei, Freund von Feind noch unterscheiden zu können. Viele der Gelenkten bekommen nicht einmal mit, wie sie durch geschickte Indoktrination missbraucht werden.

Zitat des Tages

Unsere Hauptaufgabe ist nicht, zu erkennen, was unklar in weiter Entfernung liegt, sondern zu tun, was klar vor uns liegt.

Thomas Carlyle

Ein Raubzug zu humanitären Katastrophen

schrecke_lineola_01

Blickt man einige Jahre zurück, kann man von einer unglaublichen Erfolgsgeschichte sprechen. Wie immer, hat auch in diesem Fall die Krise unglaubliche Chancen geboten und sie wurden auch genutzt. Leider hatten – wie immer – nicht die einfachen Menschen etwas davon, sondern die üblichen Verdächtigen. Es wurde unter fragwürdigsten Umständen geplündert, als wenn es kein Morgen gäbe. Obwohl in vielen Fällen sogar massive Korruption naheliegt, wurden und werden keine Untersuchungen durchgeführt. So funktioniert Raubtierkapitalismus par excellence.

Kontrolle: Sie würden es nicht glauben

Die vergangenen zwei Tage war es mal wieder etwas ruhiger um IKN. Ein befreundeter Musiker ist in eine unangenehme Situatiaton gerückt worden, auf der ENDGAME-Demonstration wurde er mit einem führenden NPD-Gesicht abgelichtet. Der Fall war recht schnell klar, die Bandbreite arbeitet mit den Rechten zusammen. Da ich kein Freund der simplifizierten Beschuldigung bin, habe ich mich auf eine Spurensuche begeben und die Ergebnisse haben mich regelrecht schockiert.

Zitat des Tages

Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.

Bertrand Russell

Wenn der Staat außer Kontrolle agiert

220px-Gladio_Logo

Eigentlich sollten in Demokratien die Bürger die Vertreter ihrer Interessen wählen. Wenn diese dann in Amt und Würden stehen, wäre die Aufgabe eine Verwaltung und Pflege des anvertrauten Landes zum Besten aller Bürger. Das muss nicht immer schön oder populär sein, manchmal sind auch ohne Frage Schritte notwendig, die nicht den allgemeinen Jubel hervor rufen. In der Realität haben die Regierungen heute allerdings nicht mehr viel mit den Grundsätzen gemein, mehr und mehr entwickeln sich faschistische Züge und es mutiert zu einer Selbstverwaltung ohne Rücksicht auf Verluste.

Seelenpflege-TV: Brillanter Sarkasmus

Es ist kein Geheimnis, dass ich ein großer Fan von Volker Pispers bin. Der Mann hat nicht nur einen wahnsinnig guten Sarkasmus auf Lager, seine Informationen sind auch bestens recherchiert. Das mag auch der Grund sein, warum bei manch wirklich witziger Floskel, nicht das gesamte Publikum vor Lachen aus den Stühlen fällt. Einige merken dann eben doch, dass er das Publikum eigentlich mit der Realität backpfeifft.

Angebot: Veganes Essen im Selbstversuch?

In den Kommentaren bei meinem Artikel “Gesellschaft: Toleranz am Beispiel von Vegan” habe ich das Angebot bereits gemacht, um es aber etwas von der Diskussion um den Artikel zu trennen, möchte ich es separieren. Es ist nicht so, dass ich nicht bereits vegane Produkte probiert hätte, bisher war es aber eher “erlebnisfrei”. Für mich gehört Essen zu den elementaren Freuden des Lebens, Käse in besonderem Maße. Da die bisher gekosteten “Alternativen” für mich eher abschreckende Beispiele waren, möchte ich ein Angebot machen. Vielleicht habe ich tatsächlich nur die falschen Produkte probiert.

Gesellschaft: Toleranz am Beispiel von Vegan

schweigen_damato

Ein hohes gesellschaftliches Gut sollte eigentlich die Toleranz darstellen. Zumindest in den Industrienationen ist die Zeit vorbei, wo “Andersdenkende” auf dem Scheiterhaufen verbrannt, oder geteert und gefedert werden. Ein Phänomen jedoch entwickelt sich zunehmend, die Intoleranz der vorherigen “Randgruppen”. Teils mit brachialer Gewalt, wird versucht das eigene Weltbild in die Restgruppe zu pressen und zum Teil mit harten Bandagen gekämpft. Eine Gruppe fällt da häufig ins Auge, die Veganer. Ob Aggressivität und Angriffe wirklich hilfreich sind um eine Lebenseinstellung zu vermitteln?

EZB: Wie man sich das Versagen schön rechnet

geldregen

Die EZB hat gestern die Bilanz für 2014 vorgelegt und schon beginnen sich einige Hobby-Ökonomen die Zahlen zu begradigen. Verkürzt man die Sichtweise auf einen Augenblick, ist das Ergebnis zwar korrekt, lässt aber die Realität vor der Tür im Regen stehen. Folgt man bereitwillig den absurden Zahlenspielen, ist die Geldpolitik der EZB ein Siegeszug. Dabei wird dann auch die Größenordnung mal schnell wieder heruntergeschraubt und Millionen sind wieder eine akzeptable Größeneinheit. Normal wird ja nur noch in Billionen gerechnet, alles andere erscheint sonst wie Peanuts.